zurück

Das Beratungsgespräch

 

 

Kevin P. kommt mit seinem Freund Robin (die Namen wurden geändert) in die Beratungsstelle. In Begleitung von Freunden zu kommen, ist nicht ungewöhnlich; die Gegenwart einer vertrauten Person gibt mehr Sicherheit in solch einer Situation.

Dass es solch eine Anlaufstelle gibt, war den beiden bisher nicht bekannt. Robins Schwester hat in ihrer Hagener Förderschule von dem Verein "FIT FOR FUTURE" gehört: Im Unterricht wurde darüber gesprochen, dass dort Berater kostenlos jungen Menschen helfen würden, die alleine keine Lösung für ihre Probleme finden würden. Robin, der selbst nach einer Lösung für seine eigenen finanziellen Sorgen sucht, überredet Kevin (und sich selbst), dieses Hilfsangebot einfach ´mal auszuprobieren.


In der Beratungsstelle werden sie von dem Berater begrüßt, der sich vorstellt und fragt, was er für sie tun könne. Er bittet sie, an einem Tisch gemeinsam mit ihm Platz zu nehmen. Im nun bginnenden Gespräch erzählt anfangs Robin, dass sein Freund Schwierigkeiten habe, während Kevin irgendwie hilflos mit seinem Handy auf der Tischplatte spielt. Bald ist es jedoch Kevin selbst, der seine Probleme beschreibt.

Der Berater unterbricht selten, fragt ab und an nach, wenn er etwas nicht verstanden hat und hört vor allem freundlich zu. Er hat ein offenes Ohr für die geschilderten Probleme, ohne erhobenen Zeigefinger und ohne Vorwürfe hört er erstmal nur zu, was für viele Ratsuchende eine ganz neue Erfahrung ist.

Endlich traut sich Kevin zu sagen, dass er alleine nicht weiß, wie er mit seinen Problemen umgehen soll und dass er Hilfe braucht (sein Handy liegt inzwischen unbeachtet auf dem Tisch):

Er ist 21 Jahre alt und hat nach der Entlassung aus einer Förderschule vieles versucht, jedoch ist er bei Schwierigkeiten oft davon gelaufen. Aber das soll sich jetzt ändern, jetzt bittet er Hilfe bei der Lösung seiner Probleme. Wegen seiner bedrängenden Lage und dank Robins Unterstützung kann er diesen Schritt nun machen, wobei Robin zum Schluss auch sein Problem zur Sprache bringt: Er hat nämlich ein ganz tolles neues Smartphone der neuesten Generation - allerdings ist er mit dem Erwerb dieses tollen Gerätes sehr naiv in eine Schuldenfalle getappt. Aber das wird dann schon wieder ein neuer Beratungsfall ...

 

Aus diesem offenen gemeinsamen Gespräch ergibt sich dann langsam der Ausschnitt aus einer Lebensgeschichte mit einigen Problemen: 

 

 

                                                                               die Probleme ...

 

 

 

 

 

 

 


FIT FOR FUTURE e.V. Hagen
Beratungsstelle

Rathausstr. 39

58095 Hagen

Tel:    02331/8422910

Fax:   02331/8422985

Mobil: Beraterabhängig;

            bitte unter Beratung nachschauen

Mail:   info@fitforfuture-hagen.de

 

Postanschrift:

FIT FOR FUTURE e.V. Hagen

Rathausstr. 39

58095 Hagen

 

Öffnungszeiten:

Vormittags

Dienstag bis Donnerstag von         09 - 13 Uhr

Nachmittags

Mittwoch - Donnerstag von

15 bis 17 Uhr;

zusätzlich nach Vereinbarung

 

Spendenkonto

MÄRKISCHE BANK

IBAN DE39450600095064825110

BIC   GENODEM1HGN

 

                              

Letzte Aktualisierung vom 17.10.2018