zurück zu Aktivitäten 2012


 

 

  Am  23. September wurde das 7. Hagener Entenrennen 

  auf der Volme durchgeführt

 

 

Das Entenrennen 

Auch das Hagener Entenrennen war ein Erfolg für alle Beteiligten, so für

- den LIONS-Club Hagen-Harkort als Ausrichter,

- die vielen Entenbesitzer als Rennteilnehmer und unter 

  ihnen die über 70 Preisgewinner,

- die zahlreichen Helfer sowie die begeisterten Zuschauer, die alle viel Spaß an diesem Spektakel hatten.

Nicht zuletzt aber für die Begünstigten, denen der Reinerlös der Veranstaltung zufließen soll. Als einer dieser Glücklichen freut sich unser Verein sehr über die großzügige Spende!  

 

 

Eindrücke vom Entenrennen

Dem eigentlichen Entenrennen ging zum Warmwerden das Wettschwimmen der Kindergartenenten voraus. Liebevoll erstellte Enten schwammen für einen guten Zweck um die Wette

 

Die Bewerber auf der Strecke
Das Vorrennen - die Kindergartenenten

Von Helfern, die keinen Aufwand scheuten, wurden die Enten im "Parcour" begleitet; hilfsbedürftige, verhedderte, am Ufer oder sonstigen Hindernissen am, im und unter Wasser ausgelieferte Wettkämpfer wurden wieder flott gemacht.

Das Vorrennen - die Bewerber auf der Strecke
Das Vorrennen - die Bewerber auf der Strecke

Mit einem großen Sprung von der Marktbrücke begann dann der Wettkampf der über 3500 Rennenten auf der Volme. Während einige Enten noch ängstlich zögernd in der Radladerschaufel verharrten, nahmen die ersten Rennenten bereits Kurs auf das Ziel Rathaustreppe.


Start der Rennenten
Start der Rennenten
Die Enten auf der Strecke
Die Enten auf der Strecke

 

 

In einem großen Schwarm schwammen die Enten dem Ziel entgegen. Wie schon im Vorrennen mussten auch hier die unermüdlichen Helfer die ermüdeten oder vom Wege abgekommenen Schwimmer wieder auf Kurs bringen.



Das Ziel - in Erwartung des Entenschwarms
Das Ziel - in Erwartung des Entenschwarms

 

Am Ziel erleichterte der große Trichter den Siegern das "Überschwimmen" der Ziellinie: der letzte Meter musste durch ein enges Rohr passiert werden!

 

Vor dem Durchschwimmen des Zielrohres sammelten sich die Rennenten und gönnten sich noch eine kurze, kräftigende Pause, bevor sie zum Endspurt auf die Rohröffnung ansetzten.

Die Siegerenten - nur eine kann Erste werden
Die Siegerenten - nur eine kann Erste werden

 

 

                                                            zurück zu Aktivitäten 2012


FIT FOR FUTURE e.V. Hagen
Beratungsstelle

Rathausstr. 39

58095 Hagen

Tel:    02331/8422910

Fax:   02331/8422985

Mobil: Beraterabhängig;

            bitte unter Beratung nachschauen

Mail:   info@fitforfuture-hagen.de

 

Postanschrift:

FIT FOR FUTURE e.V. Hagen

Rathausstr. 39

58095 Hagen

 

Öffnungszeiten:

Vormittags

Dienstag bis Donnerstag von         09 - 13 Uhr

Nachmittags

Mittwoch - Donnerstag von

15 bis 17 Uhr;

zusätzlich nach Vereinbarung

 

Spendenkonto

MÄRKISCHE BANK

IBAN DE39450600095064825110

BIC   GENODEM1HGN

 

                              

Letzte Aktualisierung vom 17.10.2018